• Zielgruppen
  • Suche
 

Exkursion im Modul Digitales Bauen (Hamburg)

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

  •  

Ablauf der Tagesexkursion

Wie bereits im letzten Jahr führte das Institut für Baumanagement und Digitales Bauen auch in diesem Semester eine Exkursion im Rahmen des Kurses "Digitales Bauen" nach Hamburg durch. Rund 20 Studierende konnten am 22.01.2018 in spannenden Vorträgen und Gesprächen Kursinhalte vertiefen und Praxisbezüge herstellen. Die Exkursion setzte den Fokus auf die praktische Anwendung von Building Information Modeling. Programmpunkte waren Besuche bei der Hamburg Port Authority, WTM Engineers sowie der DB Netz AG.

Die Hamburg Port Authority stellte ihre Digitalisierungsstrategie für den Hamburger Hafen vor. Das Unternehmen zeigte dabei seine vielseitigen Fachdisziplinen auf und die Referenten verdeutlichten den Studenten den Mehrwert von digitalen Methoden, gerade in einem so vielseitigen Einsatzbereich wie der Infrastruktur eines Hafens.

Bei Smalltalk und einem kleinen Mittagsimbiss präsentierte sich das international tätige Ingenieurbüro WTM Engineers. Beim anschließenden Fachvortrag referierten Mitarbeiter zur Anwendung von BIM und stellten zahlreiche Referenzprojekte vor. Zum Abschluss des sehr interessanten Programmpunktes gab es noch ein Abschlussfoto vor der Kulisse der Landungsbrücken.

Letzter Programmpunkt an diesem Exkursionstag war der Besuch der DB Netz AG in Hamburg zum BIM-Pilotprojekt Anbindung der Fehmarnbeltquerung. Projektverantwortliche referierten über die BIM-Nutzung im Pilotprojekt und präsentierten eindrücklich den Umfang des Großprojektes. Zum Abschluss bot sich den Studenten dann noch die Möglichkeit, das Pilotprojekt virtuell zu begehen.

Das Institut für Baumanagement und Digitales Bauen bedankt sich bei allen Referenten der Hamburg Port Authority, den WTM Engineers und der DB Netz AG.