Institut
News
ICoM präsentiert auf der ESREL 2019

News des Instituts für Baumanagement und Digitales Bauen

ICoM präsentiert auf der ESREL 2019

Mitarbeiter vom ICoM stellen aktuelle Forschungsergebnisse aus dem DiMaRB-Projekt auf der ESREL 2019 vor.

In der vergangenen Woche fand in Hannover die jährliche European Safety and Reliability Conference (ESREL) statt. Zum 29. Mal kamen renommierte Wissenschaftler aus aller Welt zusammen, um sich auszutauschen, vernetzen und voneinander zu lernen.

Ziel der ESREL ist es, ein multidisziplinäres Forum für den Austausch von Wissen und Know-how zu Theorien und Methoden im Bereich Risiko, Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie für deren Anwendung auf ein breites Spektrum von Gebieten bereitzustellen. Redner und Adressaten entsammen aus allen relevanten Sektoren (Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft).

Das Institut für Baumanagement und Digitales Bauen (ICoM) war mit einem Fachbeitrag im Rahmen der Session Maintenance Modeling and Applications vertreten. Herr Hartung und Herr Senger präsentierten das Paper Linking Building Information Modeling and Structural Health Monitoring for reliable railway infrastructure (Hartung, Senger, Klemt-Albert).

Der Vortrag fasste Zwischenergebnisse aus dem DiMaRB-Projekt zusammen. Im Rahmen dies Projektes soll ein digitales, präventives Instandhaltungskonzept für Eisenbahnbrücken entwickelt werden, welches auf der Nutzung von Structural Health Monitoring (SHM) und der gesamten Datenintegration in einem digitalen Bauwerksmodell unter Anwendung der BIM-Methode basiert.

Weitere Informationen:

BMVI - DiMaRB

ESREL 2019

IRZ Hannover

 

 

 

Autor: Senger