Studies
Hamburg 2020

Exkursion im Modul Digitales Bauen

Ablauf der Tagesexkursion

Die diesjährige Exkursion im Rahmen des Moduls „Digitales Bauen – Grundlagen“ führte Studierende und Mitarbeiter am 27.01.2020 nach Hamburg.

Zum dritten Mal in Folge machte sich das Institut für Baumanagement und Digitales Bauen im Rahmen der Lehrveranstaltung Digitales Bauen auf den Weg nach Hamburg. Insgesamt 15 Master-Studierende, vier Mitarbeiter sowie weitere Gäste unternahmen die Reise in die Hansestadt, um einen spannenden Exkursionstag zu erleben.

Erster Tagesprogrammpunkt war der Besuch der Hamburg Port Authority (HPA), dem größten Arbeitgeber der Hansestadt, der einen Einblick in die aktuelle Anwendung von digitalen Methoden in Planung, Bau und Betrieb gab. Die anschließende spannende, von der HPA organisierte und fachlich moderierte  Hafenrundfahrt, die das Gesamtkonzept und die logistische Meisterleistung eines Binnenhafens hautnah zeigte, stellte ein Highlight der Exkursion dar.

Vorträge HPA & Hafenrundfahrt

Besuch der Baustelle des Congress Center Hamburg

Im Anschluss an die rund zweistündige Hafenrundfahrt erwartete die Teilnehmer der Besuch der CCH-Baustelle im Herzen Hamburgs. Die Erweiterung und Revitalisierung des Congress Centrum Hamburg steht kurz vor der Fertigstellung, so dass ein interdisziplinärer Blick in Baumaßnahmen der technischen Gebäudeausrüstung gemacht werden konnte. Die Organisation und Führung über die Baustelle wurde durch die Planungsgruppe VA durchgeführt, die als Sachverständiger für den Bauherrn agieren.

Besuch der Niederlassung von Obermeyer Planen + Beraten

Als letztes Highlight des Tages folgte der Besuch bei der Unternehmensgruppe Obermeyer Planen + Beraten in der Niederlassung Hamburg. Es wurden aktuelle BIM-Anwendungen und Umsetzungen im Projekt der U4-Erweiterung im Bereich Horner Rennbahn vorgestellt und die unternehmensweite Integration von digitalen Methoden erläutert.  

Das Institut für Baumanagement und Digitales Bauen bedankt sich bei allen Referentinnen und Referenten der Hamburg Port Authority, der Planungsgruppe VA und der Obermeyer Planen + Beraten GmbH für die informativen Einblicke aus der täglichen Ingenieurpraxis.