• Zielgruppen
  • Suche
 

Herzlich Willkommen!

Anrede Prof. Klemt-Albert

vielen Dank für Ihr Interesse am Institut für Baumanagement und Digitales Bauen an der Leibniz Universität Hannover.

Im April 2016 habe ich die Leitung des Instituts übernommen. Mein Ziel ist es, den Schwerpunkt Baumanagement und Digitales Bauen in Forschung und Lehre aufzubauen und zwar als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis.

Dafür möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen einbringen. Ich war 14 Jahre im Top-Management der Deutschen Bahn AG, zuletzt als Geschäftsführerin eines internationalen Projektdienstleisters mit 1.500 Mitarbeitern.

In meiner Verantwortung lag die Realisierung bedeutender Großprojekte in Deutschland und weltweit mit Schwerpunkten in Saudi Arabien, Katar, Singapur und China. Mein persönliches Interesse gilt bis heute stets der Entwicklung und Umsetzung von technischen Innovationen.

Dieses Wissen möchte ich den Studierenden in neu konzipierten Kursen mit auf den Weg geben, um eine gute Vorbereitung auf die Herausforderungen im Bauwesen zu ermöglichen.

Ich bin sehr interessiert an einer Kooperation mit der Politik und der Wirtschaft sowie an (internationalen) Forschungspartnerschaften und freue mich auf den Austausch mit Ihnen!

Mit besten Grüßen,

Unterschrift Prof. Klemt-Albert

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Katharina Klemt-Albert

Aktuelle Kooperationspartner

Aktuelle Stellenausschreibungen

Offene Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Doktorand*in)

Offene Stelle

Am Institut für Baumanagement und Digitales Bauen ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorandin oder Doktorand) (EntgGr. 13 „FwN“ TV-L, 100 %) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Eine Vertragsverlängerung ist möglich.

Stellenbeschreibung

Die Stelle bietet die Möglichkeit der wissenschaftlichen Mitgestaltung beim Aufbau des neuen Institutsschwerpunktes im Baumanagement und Digitalen Bauen. Wesentliches Forschungsthema ist hierbei die digitale Methode Building Information Modeling (BIM). BIM beinhaltet dabei nicht nur den Einsatz digitaler Bauwerksmodelle, sondern ändert die Methodik und Prozesslandschaft des gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Infrastruktur grundlegend. Damit ergeben sich grundsätzlich andere Ansätze im Bau- und Projektmanagement, die am Institut wissenschaftlich untersucht werden.

Aufgaben

Die Stelle beinhaltet die Mitarbeit im zukunftsweisenden Forschungsthema des Digitalen Bauens. Die wissenschaftliche Weiterqualifizierung (Promotion) ist hierbei ausdrücklich erwünscht. Darüber hinaus umfasst der Aufgabenbereich die Betreuung von Lehrveranstaltungen und Studierenden.

Einstellungsvoraussetzungen

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Bauingenieurwesen, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Fachgebiete. Darüber hinaus erwarten wir sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Einschlägige Berufserfahrung im Bauwesen oder in der Digitalisierung sind von Vorteil.

Die anspruchsvolle Tätigkeit erfordert ein exzellentes analytisches Denkvermögen, hohe Zielorientierung, persönliche Motivation und Engagement sowie die Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team und zu Dienstreisen im Rahmen von (internationalen) Kooperationen. Freude an der Lehre und der Arbeit mit Studierenden wird erwartet.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbung

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form an die unten genannte E-Mail-Adresse oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Baumanagement und Digitales Bauen
Frau Annette König
Appelstr. 9A
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Annette König (Tel. 0511 762-3292,
E-Mail: koenig@icom.uni-hannover.de) gern zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVaO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.

Offene Stelle

Am Institut für Baumanagement und Digitales Bauen ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorandin oder Doktorand) (EntgGr. 13 „FwN“ TV-L, 100 %) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Eine Vertragsverlängerung ist möglich.

Stellenbeschreibung

Die Stelle bietet die Möglichkeit der wissenschaftlichen Mitgestaltung beim Aufbau des neuen Institutsschwerpunktes im Baumanagement und Digitalen Bauen. Wesentliches Forschungsthema ist hierbei die digitale Methode Building Information Modeling (BIM). BIM beinhaltet dabei nicht nur den Einsatz digitaler Bauwerksmodelle, sondern ändert die Methodik und Prozesslandschaft des gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Infrastruktur grundlegend. Damit ergeben sich grundsätzlich andere Ansätze im Bau- und Projektmanagement, die am Institut wissenschaftlich untersucht werden.

Aufgaben

Die Stelle beinhaltet die Mitarbeit im zukunftsweisenden Forschungsthema des Digitalen Bauens. Die wissenschaftliche Weiterqualifizierung (Promotion) ist hierbei ausdrücklich erwünscht. Darüber hinaus umfasst der Aufgabenbereich die Betreuung von Lehrveranstaltungen und Studierenden.

Einstellungsvoraussetzungen

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Bauingenieurwesen, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Fachgebiete. Darüber hinaus erwarten wir sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Einschlägige Berufserfahrung im Bauwesen oder in der Digitalisierung sind von Vorteil.

Die anspruchsvolle Tätigkeit erfordert ein exzellentes analytisches Denkvermögen, hohe Zielorientierung, persönliche Motivation und Engagement sowie die Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team und zu Dienstreisen im Rahmen von (internationalen) Kooperationen. Freude an der Lehre und der Arbeit mit Studierenden wird erwartet.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbung

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form an die unten genannte E-Mail-Adresse oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Baumanagement und Digitales Bauen
Frau Annette König
Appelstr. 9A
30167 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Annette König (Tel. 0511 762-3292,
E-Mail: koenig@icom.uni-hannover.de) gern zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVaO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.

Newsfeed des Instituts